Der Arzt entscheidet auf der Verordnung, welche Behandlungsmethode übernommen werden soll.

Wir bieten Ihnen darauf aufbauend ein umfangreiches Angebot an Therapieformen.

 

Um festzustellen, wie die Ergotherapie Ihnen am besten helfen kann, erfolgt die Wahl der

Therapieform nach einer differenzierten ergotherapeutischen Befunderhebung und wird

individuell an Zielvorstellungen, Bedürfnisse und Umfeld des Klienten angepasst. Auch

werden Übungsaufgaben für Zuhause mit dem Klienten gemeinsam erarbeitet und

adaptiert.

 

Behandlungsmethoden

Die Ergotherapie (Beschäftigungs- und Arbeitstherapie) bietet durch Ihre Maßnahmen eine

breite Methodenauswahl. In erster Linie dienen diese Maßnahmen der Wiederherstellung, Entwicklung,

Linderung, Erhaltung oder Kompensation der krankheitsbedingt beeinflussten motorischen, sensorischen,

psychischen und kognitiven Funktionen und Fähigkeiten.

 

Die Therapie bedient sich komplexer aktivierender und handlungsorientierter Methoden und Verfahren,

unter Einsatz von adaptiertem Übungsmaterial, funktionellen, spielerischen, handwerklichen und gestalterischen

Techniken sowie lebenspraktischen Übungen.